01.08.2022
Chris im Spotlight
01.08.2022
Chris im Spotlight

Chris, Gründer und CEO von Winsales, verrät uns 3 Dinge, ohne welche er nicht arbeiten kann und wie er am liebsten ins Wochenende startet. Falls Ihr noch Expertenwissen zum Thema Schlaf benötigt, Chris wird Euch einiges erzählen können. Hier ein kleiner Einblick:

  1. Guter Schlaf

Guter Schlaf will gelernt sein. Ich „nerve“ meine Freunde, Bekannten und Kollegen immer mit unendlichen Schlaftipps. Sei es die Ankerzeit zum Aufstehen, die Schlafrhythmen von 90 Minuten, nach denen ich zu Bett gehe oder wann und was vor dem Schlafgehen gegessen werden solle. Eine Antwort, welche ich immer wieder bekomme, ist, dass ich nach meinem Buch „Next Level Sales“ (Verlinkung), ein Buch über „Next Level Sleep“ schreiben sollte. Hin oder her, ausgewogener Schlaf von 7,5h hilft mir, das Beste aus meinem Tag zu herauszuholen.

  1. Sport am Morgen

Am liebsten ergänze ich meinen Schlaf, um eine schöne Sportsession am Morgen. Nicht am Abend (siehe Punkt 1, zumindest nicht weniger als 3h vor dem Schlafengehen). Egal, ob Rennrad fahren, laufen gehen oder Yoga. Hauptsache Bewegung und Ausgleich vor dem Start in einen intensiven Arbeitstag. So rege ich den Kreislauf an und bekomme den Kopf frei.

  1. Ohne Ablenkungen

Die größten Zeitfresser in meinem Alltag waren Ablenkungen durch bspw. das Handy oder auch am Laptop. Jede Mail, die unten rechts aufpoppte, wurde sofort angeklickt. Jede Push Notification am Smartphone, die vibrierte, brachte mich aus meinem Fokus. Das hat mir wahnsinnige Konzentrationszeit genommen. Daraufhin habe ich alle Benachrichtigungen ausgestellt und fokussiere mich nun auf das Wesentliche. Aufgaben, für die ich früher teilweise 2 Tage gebraucht habe, schaffe ich nun in 4h. Für dringende Themen unserer Mitarbeiter oder privat bin ich natürlich immer erreichbar.

So starte ich am liebsten ins Wochenende

Mit Freunden und am liebsten mit einem kühlen Bier in der Hand auf einer Terrasse oder im Grünen. Als ein Kind des Ruhrgebiets hatte ich meine Schwierigkeiten, ein gutes Pils in München zu finden. Nach 8 schönen Jahren in der Landeshauptstadt, kann ich aber sagen, dass hier in Bayern auch gut gebraut wird.

Wichtig sind mir insbesondere am Wochenende, gute Diskussionen und Unterhaltungen ohne Fokus auf Business, sowie die (sportliche) Planung des Wochenendes in den Bergen.